INSPIRANT BLOG

Ein Weg aus der Krise

undefinedDie Corona-Krise hält jetzt bereits seit Beginn 2020 unser Land im Dauer-Stress. Die Impfstoffe bringen nicht den erhofften Schutz vor Ansteckung und Weiterverbreitung und wirken nicht gut gegen die immer neuen Mutationen. Wir müssen akzeptieren, dass die Impfung hauptsächlich nur uns selbst schützt. Herdenimmunität wird es nicht geben. Ausrottung auch nicht.

Etwa 27% der Deutschen Bevölkerung, darunter vor allem Kinder und Jugendliche, sind nicht geimpft oder wollen sich nicht impfen lassen (Stand Dez 2021). Ob jetzt auf Grund dubioser alternativer Fakten, aus Überzeugungen der Heilpraktiker- und Schwurbelszene oder wegen echter Bedenken oder Unverträglichkeiten - das spielt eigentlich keine Rolle. Wir müssen uns auf die neue Situation einstellen. Man wird die, die sich bis heute gegen das Impfen wehren nicht mehr überzeugen. Alle weiteren Versuche und vor allem Bestrafungen werden nur zur Radikalisierung führen.

Weiter lesen? Klicke die Headline um den ganzen Artikel zu sehen!

Impfen von Daten?

undefinedWenn man die aktuelle Presse verfolgt kann man zu dem Schluss kommen, dass bei allen Servern die im Internet stehen der Verlust von Daten nur noch eine Frage der Zeit ist. Tatsächlich ist die IT-Infrastruktur vieler Unternehmen inzwischen offenbar so komplex, dass Lücken unentdeckt bleiben und damit schon leichte Fahrlässigkeit oder fehlende Patches umgehend zu großen Datenverlusten führen. Durch zunehmendes Cloud-Hosting sind viele der Systeme heute öffentlich zugänglich, was die Wahrscheinlichkeit von Angriffen weiter erhöht.

Weiter lesen? Klicke die Headline um den ganzen Artikel zu sehen!

Verschwörungstheorien deprimieren mich

undefinedIch bin kein Anhänger von Verschwörungstheorien. Zu oft muss man die Realität schon sehr ausblenden oder einfach nur "glauben" um das Ernst zu nehmen. Allerdings kann ich gut verstehen, warum viele daran glauben möchten und es dann auch tun. Immer dann, wenn ein Mensch die Ursachen oder Gründe nicht erkennen oder verstehen kann, schweift er ab - in's Göttliche, Magische oder eben in Verschwörungstheorien.

Gründe nicht erkennen oder verstehen, das hat es recht schnell. Medizin und Technik sind komplex geworden. Unser Fortschritt hat die Erkenntnisse in Bereiche vorangetrieben, die nicht mehr alle von einem Menschen gemeistert werden können. Universalgelehrte wie Aristoteles, Leonardo da Vinci oder Isaac Newton sind heute selten. Das Wissen in den einzelnen Gebieten ist inzwischen so viel, dass man nur noch in einzelnen oder wenigen Gebieten ein Experte sein kann. Alle, die nicht Experte in einem Gebiet sind, müssen immer öfters "glauben". Denn für ein echtes Wissen fehlt schlicht die Zeit und oft auch die Möglichkeit. So muß man dem IT-Fachmann glauben wenn er sagt es braucht ein Update. Und dem Mediziner wenn es um das Impfen oder Gentechnik geht. Dass man sich dann aber nicht immer wohl dabei fühlt ist verständlich. Man muß glauben, und noch schwieriger, vertrauen.

Weiter lesen? Klicke die Headline um den ganzen Artikel zu sehen!

Home